Zum Abschluss ein Sieg an der Waage

Zum Abschluss ein Sieg an der Waage

23. Dezember 2019 Allgemein 0

ASV-Ringer gewinnen in Weiher auch den Freundschaftskampf zu Null Die ASV Dieburg hat die Saison 2019 in der Verbandsliga Süd-West als Vierter beendet. Trotz eines Siegs am Freitagabend beim KSV Weiher konnten die Dieburger den KSV Wersau nicht mehr überholen, weil sich die Odenwälder beim SV Fahrenbach II durchsetzten und Platz drei sicherten. Die beiden letzten der 22 Pluspunkte in der Tabelle fuhren die Dieburger im Mörlenbacher Ortsteil Ober-Mumbach bereits an der Waage ein: Das punktlose Schlusslicht Weiher, das schon die gesamte Saison lang mit Qualitäts- und Quantitätsproblemen im Kader kämpft, brachte nur sechs statt der mindestens benötigten sieben Ringer auf. Die ASV trat zu siebt an und setzte sich nicht nur formal mit 28:0 durch; auch den Freundschaftskampf gewannen die Dieburger mit 23:0. Denn sportlich ließen auch Hendrik Hiemenz, Aryan Ashrati, Zacharias Vakalov und Taskin Sirinaga in ihren Duellen nichts anbrennen. Turhan Yakarsimsek und Luka Mai durften Aufgabesiege einstreichen. Am Samstagabend begoss die ASV dann ihre Landesliga-Qualifikation auf der Weihnachtsfeier im Vereinsheim. Das Ringerheim auf der Leer öffnet auch am 29. Dezember ab 10.30 Uhr – dann für die Öffentlichkeit. Geboten wird ein gemütlicher Frühschoppen und Mittagessen. Bei schönem Wetter will man auch einige Plätze im Biergarten anbieten. Nächster Sporttermin der ASV ist das Jugendliga-Finale am 11. Januar in Fulda, für das sich der Dieburger Nachwuchs qualifiziert hat. Das Stenogramm zum Kampf zwischen dem KSV Weiher und der ASV Dieburg (0:28; Ergebnis Freundschaftskampf 0:23): 57G: . o.V. – o.V. 0:0 (KL), 61F: Jung – Hiemenz 0:4 (0:8 SN), 66G: . o.V. – Qureshi 0:4 (KL), 71F: Spilger – Ashrati 0:2 (4:8), 75G: Bartmann – Yakarsimsek 0:4 (0:4 SN), 86F: Salay – Mai 0:4 (AS), 98G: Mederer – Vakalov 0:2 (2:7), 130F: Schmid – Sirinaga 0:3 (4:12), Zuschauer: 10, Kampfrichter: Karl-Peter Schmitt (KSV Rimbach). jd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.