Vier Ringer werden gleich zweimal Bezirksmeister

Vier Ringer werden gleich zweimal Bezirksmeister

31. Januar 2019 Allgemein 0

ASV vor allem in der Jugend erfolgreich / 46-Jähriger Celebi holt Vize-Titel Zwei Wochen vor den Hessenmeisterschaften in der Schlossgartenhalle (2. und 3. Februar) haben die Ringer der ASV Dieburg mehrere Titel bei den Bezirksmeisterschaften in Arheilgen geholt. Dies betraf die Jugend – doch auch ein Senior stieg aufs Treppchen. Denn Erstmannschaftsringer Ali Celebi stellte am Sonntag im Griechisch-Römisch-Limit bis 84 Kilogramm unter Beweis, dass er noch immer mit den wesentlich jüngeren Gegner mithalten und sie teils locker beherrschen kann. Verbandsliga-Mann Celebi wurde in der mit fünf Athleten besetzten Gewichtsklasse Vize-Bezirksmeister. Zum Auftakt war er gegen Champion und Oberliga-Ringer Nils Böhm (ASV Schaafheim) zwar chancenlos, schulterte dann aber die Michelstädter Goran Anicic und Baris Güzel sowie den Rimbacher Björn Nusser. Ebenfalls im klassischen Stil trat der zweite Erstmannschaftsringer der ASV, Hendrik Hiemenz, an. Er verlor aber beide Kämpfe – Bronze in seiner nur mit drei Ringern besetzen A-Jugend-Gewichtsklasse war eher als Trostpreis einzuordnen. In erster Linie nutzten die Dieburger die Bezirksmeisterschaften allerdings dafür, um ihren schon fortgeschrittenen Nachwuchsathleten Kampfpraxis zu geben. Neben Celebi und Hiemenz brachte die ASV am Sonntag zehn Ringer in der D-, C- und B-Jugend auf die Matte. Vier Greco-Titel sprangen heraus, wobei Kevin Bublik in seiner Gewichtsklasse keinen Gegner vorfand. Gold sicherten sich mit einem bis mehreren gewonnenen Kämpfen Tom Ouzounis, Marlon Husein und Arda Celebi. Onur Celebi gewann eine Silbermedaille, Yasin Müller Bronze. Außerdem rangen Tatjana Georg, Moritz Neumann Nevio Finocchiaro und Lias Mais. Tags zuvor hatten die Dieburger – ebenfalls im SGA-Sportzentrum – im freien Stil elf Ringer auf die Matte gebracht. Auch in dieser Stilart wurden Kevin Bublik (wieder kampflos), Tom Ouzounis, Marlon Husein und Arda Celebi Bezirksmeister. Längst nicht alle Jugendliche, die derzeit zum Trainingsstamm der Athletik-Sportvereinigung gehören, brachte der Verein unterdessen an den Start. Laut Peter Fornoff, Trainer sowohl der Aktiven als auch der Jugendlichen, umfasst die Trainingsgruppe aktuell bis zu 20 Sportler. Gerade hat die ASV wieder Zugänge verbucht. Noch nichts Neues gibt es unterdessen von den Aktiven zu vermelden. Hier deutet sich für die Saison 2019 personelle Konstanz an, doch möchte der Verein den Männerkader noch ein wenig verbreitern. Bislang stehen aber weder Zu- noch Abgänge fest. jd Zum Foto: BU: Bei den Bezirksmeisterschaften in Arheilgen trafen mitunter auch Dieburger Nachwuchsringer direkt aufeinander. Hier dreht der zweifache Bezirksmeister Arda Celebi (blau) seine Teamkollegin Tatjana Georg durch. (Foto: jd)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.